Schlagwort-Archive: fingerhaus

Vorbegehung zur Abnahme

Und auf einmal ist es soweit, die Vorabnahme ist da – und wir haben gedacht, dass es ein sehr kurzer Termin wird, aber letztendlich hat es sich doch über den ganzen Vormittag gezogen. War auch gar nicht so leicht, da die nötige Ruhe zu haben, wenn 3 Kinder mit dabei sind, denen es langweilig ist und die Endinstallation der Heizung gleichzeitig erfolgt. Aber unser Bauleiter ließ sich wie immer nicht aus der Ruhe bringen und wir gingen gemeinsam zunächst außen und dann durch jeden einzelnen Raum.

Die letzten Wochen haben wir immer wieder geguckt, ob wir noch irgendetwas finden, was wir beanstanden müssen, aber wir haben einfach nichts Gravierendes gefunden. Ehrlich gesagt haben wir auch nichts anderes erwartet, denn der Qualitätsanspruch ist bei FingerHaus echt hoch – und jeder arbeitet dort sehr gewissenhaft und gut.… Weiterlesen... “Vorbegehung zur Abnahme”

Experten – Alles aus einer Hand

Als wir innerhalb einer Woche ein Grundstück reserviert und bei FingerHaus einen Werkvertrag unterschrieben haben, war von vornherein klar, dass wir keines der Gewerke in Eigenleistung machen wollen und auch keine Gewerke rausnehmen wollen. Wir wollen wirklich alles aus einer Hand. Nicht, weil wir es nicht können, sondern weil wir nicht wollen. Und weil wir vorausschauend planen und nachher in 2, 3, 4 Jahren auch noch sagen wollen: Alles richtig gemacht. Denn uns ist klar, dass es immer zu Diskussionen führt, wenn man irgendwas rausnimmt und selber macht oder fremdvergibt. Was war zuerst da, das Huhn oder das Ei?

Bild von annawaldl auf Pixabay 

Also warum sind die Fliesen uneben verlegt: Weil der Estrich uneben war oder weil der Fliesenleger keine gute Arbeit gemacht hat?… Weiterlesen... “Experten – Alles aus einer Hand”

Ein großes Puzzle – Die Hausstellung

Das Warten hat ein Ende… wir haben diesem Tag entgegengefiebert und nun ist das alles doch schneller vergangen als wir dachten: unser Häuschen steht! Und wir sind begeistert, wie von allem, was vorher geschah, auch.

Aber fangen wir mal vorne an, am Abend vor der schlaflosen Nacht, weil wir uns Gedanken machten, ob wir wirklich an alles gedacht haben.

Zum Zeitvertreib haben wir dann mit den Kindern den Richtkranz geschmückt.

Dann haben wir Tisch und Sitzgelegenheit sowie eine kleine Snackbox und eine Begrüßung für den Stelltrupp hingebracht, damit wir am nächsten Morgen nur noch Kaffee und die frischen Brötchen hinbringen müssen. Aufwendig genug, mit 3 Kindern die 80 km-Strecke zu fahren und an alles zu denken.

Dank der lieben Nachbarschaft wurden wir dann ab Sonnenaufgang mit Fotos versorgt und wir konnten es dann auch irgendwie nicht abwarten, hinzukommen.… Weiterlesen... “Ein großes Puzzle – Die Hausstellung”

Vorfreude auf das Haus

Nächste Woche ist es soweit und wir dürfen schon sehr optimistisch gestimmt die nächste Woche herbeisehnen.

Bild von Ulrike Leone auf Pixabay 

Es ist alles vorbereitet. Der Erdbauer hat die Kanalanschlüsse vorbereitet, die Schilder für die Straßensperre sind organisiert, berufliche Termine sind koordiniert, sodass wir als Familie zumindest zeitweise bei der Hausstellung dabei sein können, Überlegungen zur Versorgung des Stelltrupps sind angestellt und der Richtkranz ist auch bestellt.

Somit kann dem Tag, der uns allen wahrscheinlich für immer in Erinnerung bleiben wird, kommen…. Wann ist es denn endlich soweit? fragen die Kinder zwar nicht, aber ich denke, wenn dann der große Kran die einzelnen Wände aufstellt und innerhalb von 2 Tagen unser Haus aufgestellt wird, sorgt das bei uns allen für Staunen.… Weiterlesen... “Vorfreude auf das Haus”

Das Fundament auf dem alles fußt – die Bodenplatte

Ein weiterer wichtiger Meilenstein ist abgeschlossen.

Bei eisigem Sturm wurde die Bodenplatte gegossen. Aber erstmal von vorne: Rechtzeitig hat sich der Ansprechpartner der Bodenplattenfirma FingerKeller gemeldet, um uns den konkreten Termin mitzuteilen. Da nicht alle Bodenplatten und Keller durch die Mitarbeiter von FingerKeller selbst erledigt werden können, wurde Herr Jörg Bäcker aus Waldmohr als Sub-Unternehmer damit betraut. Wir haben damit ganz bestimmt den besten Sub-Unternehmer zugeteilt bekommen, denn wie wir wissen, werden auch noch andere Subunternehmer einbezogen. Einen Termin mit dem Vermessungsbüro hatten wir bereits abgesprochen, da wir natürlich mit unserem freundlichen Bauleiter für die Bodenplatte Herrn Maurer in Kontakt waren und er uns immer kompetent bei den zahl-reichen Fragen Rede und Antwort gestanden hat – und glaubt, mir, es waren viele!… Weiterlesen... “Das Fundament auf dem alles fußt – die Bodenplatte”