Schlagwort-Archive: holzständerwerk

Ein großes Puzzle – Die Hausstellung

Das Warten hat ein Ende… wir haben diesem Tag entgegengefiebert und nun ist das alles doch schneller vergangen als wir dachten: unser Häuschen steht! Und wir sind begeistert, wie von allem, was vorher geschah, auch.

Aber fangen wir mal vorne an, am Abend vor der schlaflosen Nacht, weil wir uns Gedanken machten, ob wir wirklich an alles gedacht haben.

Zum Zeitvertreib haben wir dann mit den Kindern den Richtkranz geschmückt.

Dann haben wir Tisch und Sitzgelegenheit sowie eine kleine Snackbox und eine Begrüßung für den Stelltrupp hingebracht, damit wir am nächsten Morgen nur noch Kaffee und die frischen Brötchen hinbringen müssen. Aufwendig genug, mit 3 Kindern die 80 km-Strecke zu fahren und an alles zu denken.

Dank der lieben Nachbarschaft wurden wir dann ab Sonnenaufgang mit Fotos versorgt und wir konnten es dann auch irgendwie nicht abwarten, hinzukommen.… Weiterlesen... “Ein großes Puzzle – Die Hausstellung”

Vorfreude auf das Haus

Nächste Woche ist es soweit und wir dürfen schon sehr optimistisch gestimmt die nächste Woche herbeisehnen.

Bild von Ulrike Leone auf Pixabay 

Es ist alles vorbereitet. Der Erdbauer hat die Kanalanschlüsse vorbereitet, die Schilder für die Straßensperre sind organisiert, berufliche Termine sind koordiniert, sodass wir als Familie zumindest zeitweise bei der Hausstellung dabei sein können, Überlegungen zur Versorgung des Stelltrupps sind angestellt und der Richtkranz ist auch bestellt.

Somit kann dem Tag, der uns allen wahrscheinlich für immer in Erinnerung bleiben wird, kommen…. Wann ist es denn endlich soweit? fragen die Kinder zwar nicht, aber ich denke, wenn dann der große Kran die einzelnen Wände aufstellt und innerhalb von 2 Tagen unser Haus aufgestellt wird, sorgt das bei uns allen für Staunen.… Weiterlesen... “Vorfreude auf das Haus”

Es wird ein FingerHaus!

Tja… dass es nun ein Fertighaus von FingerHaus wird, kam irgendwie ferngesteuert.

Wir hatten für einen Sonntag spontan einen Besuch im Musterhauspark Frechen geplant und sind dort so durch den Park gelaufen, ohne erstmal in auch nur irgendein Haus von innen zu sehen. Beim Haus mit der Nummer 15 sagte ich dann, als die Kinder schon keine Lust mehr hatten, rumzulaufen, dass wir hier doch mal reingehen sollten. Ziemlich schnell sprach uns ein Verkäufer an, aber Patrick war zurückhaltend und wollte erstmal nur gucken. Ich hatte irgendwie ein gutes Gefühl dabei und wurde etwas konkreter mit dem Verkäufer, während die Kinder sich oben die Kinderzimmer anschauen wollten.

Bild von JMOSES auf Pixabay

Ich holte dann Patrick zu dem Gespräch hinzu und erläuterte kurz zusammenfassend, was ich vorher von ihm erfahren hatte.… Weiterlesen... “Es wird ein FingerHaus!”